Ehrenamt

Ehrenamtliche Familienbegleiter

Der Ambulante Kinderhospizdienst, sucht ehrenamtliche Frauen und Männer in Berlin für die Begleitung von Familien mit einem lebensbedrohlich oder unheilbar erkrankten Kind oder Jugendlichen.

Ehrenamtliche Familienbegleiter sind psychisch und physisch belastbare Männer und Frauen, die einer Familie regelmäßig einige Stunden von ihrer Zeit schenken. Je nach Familiensituation und Bedarf unterstützen sie Eltern, begleiten erkrankte Kinder und insbesondere Geschwister zu Hause oder im Krankenhaus. Dabei sind sie Gesprächspartner, gestalten Freizeitangebote oder helfen ganz praktisch im Alltag. Sie sind verlässliche Begleiter und Unterstützer die oft „einfach“ da sind und bleiben wenn es schwierig wird.

„Keiner soll allein bleiben… Familien mit einem schwerkranken Kind sind in einer Ausnahmesituation und benötigen dringend Unterstützung, den Alltag mit seinen Lebenskrisen zu meistern.“ sagt Jürgen Schulz, Gründer der Kinderhospizarbeit in Deutschland und Vorsitzender des KINDERHILFE e.V.

Familienbegleiter werden fundiert in einem Vorbereitungskurs für ihren Einsatz in den Familien geschult. Die Teilnahme an dem Kurs ist Voraussetzung und kostenlos.

Kursinhalte sind: Selbstreflexion; Selbst- und Fremdwahrnehmung; Kommunikation; Praxisübungen; helfende Beziehungen; Geschwisterarbeit; das System Familie; der Umgang mit Sterben, Tod, Abschied und Trauer u.m.

Sie werden kontinuierlich und fachlich im Kurs und danach in der Praxis in Ihrem Ehrenamt durch eine Koordinatorin begleitet.

Mehr Infos HIER und HIER


Ehrenamtlich helfen

Bei uns gibt es immer etwas zu tun. Wir, der KINDERHILFE – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. freut sich sehr, wenn uns Menschen helfen wollen, Familien mit schwerkranken Kindern zu unterstützen. Bei uns arbeiten viele Ehrenamtliche, die über eigene Erfahrungen mit kranken Kindern verfügen, aber auch jeder andere ist herzlich willkommen. Unsere Ehrenamtlichen hören zu, spenden Trost, begleiten und stellen Kontakte her, z. B. bei den Elterntreffen im Helios Klinikum Berlin-Buch und im Charité-Campus Virchow-Klinikum im Wedding. Immer häufiger wird Kinderbetreuung vor Ort nachgefragt oder wir brauchen Unterstützung bei unseren Ausflügen.

Die Betreuung der Familien findet immer in einer warmherzigen und freundlichen Atmosphäre statt, die wir gerne herstellen, die aber auch aufwendig ist.

Sie können uns bei dieser Arbeit ehrenamtlich unterstützen!

Leisten auch Sie einen ganz persönlichen Beitrag für menschliches Miteinander – als Betreuer/in von Kindern und Familien. Auf Veranstaltungen und in den Elternwohnungen benötigen wir auch immer helfenden Hände! Aber auch bei der Organisation von Events, dem Aufbau und Betreuung von Ständen oder im Büro fallen häufig Tätigkeiten an, bei denen wir Unterstützung benötigen.


Ehreanamtliche mit handwerklichen Geschick

Bei uns fallen immer wieder handwerkliche Arbeiten an. Ob die Elternwohnungen gemalert

werden müssen, eine neue Waschmaschine angeschlossen oder eine neue Lampe angebracht werden muss.

Es gibt immer etwas zu tun bei uns. Wer Lust und Zeit hat und vor allem Spaß  an handwerklicher Tätigkeit, kann sich gerne bei uns melden

unter 030-857478360 oder brigit.althaus(at)kinderhilfe-ev.de.

Wir freuen uns auf Sie!


Ehreanamtlich im KiKiLa

Für unseren KiKiLa in der Schulze-Boysen Straße 35-37 in Lichtenberg, werden immer wieder ehrenamtliche Helfer für den Verkauf gesucht.

Wer Spaß daran hat Kindersachen in unserem Second Hand Laden zu verkaufen und gerne ein Schwätzchen mit den Familien hält, ist genau richitig für unseren KiKiLa (KiezKinderLaden).

Bitte gleich während der Öffnungszeiten dienstags, mittwochs oder donnerstags zwischen 12-18 Uhr unter 030-587 138 88 melden.

Dankeschön!