Nachsorgereisen

Nachsorgereisen

Gruppenbild mit Nonne kl Badespaß kl

Die Idee für Nachsorgereisen entstand schon vor vielen Jahren. Nachsorgereisen werden für Familien mit schwerst- und chronisch kranken Kindern und Jugendlichen und deren Geschwister angeboten, bzw. nach überstandener Krankheit. Es soll den Familien die Möglichkeit geboten werden, eine schöne und unbeschwerte Zeit zu verbringen.

Das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen der Kinder und Jugendlichen, sowie deren Geschwister soll gestärkt werden. Aber die Erholung nach den vielen anstrengenden und kräftezehrenden Therapien, die sich auf die ganze Familie auswirken, steht im Vordergrund, denn die Pflege eines kranken Kindes bedeutet für die Eltern täglich einen sehr hohen Energie- und Zeitaufwand. Oft genug müssen die gesunden Geschwister frühzeitig und selbstständig viele Aufgaben übernehmen und müssen einfach funktionieren. Die Erholung der Familien als Ganzes ist also sehr wichtig, sie sollen wieder als Familie zusammen finden und eine schöne Zeit zusammen erleben.

Die ersten Nachsorgereisen die der KINDERHILFE e.V. organisierte, gingen damals noch in Jugendherbergen, die sich vorwiegend an der Nordsee befanden und nicht immer eine geeignete Atmosphäre boten. Dann ging es in die Alpen und alle waren wahnsinnig begeistert. Der Erholungswert war sehr groß und der tiefe Schnee im Winter für Kinder immer ein Erlebnis.

In den letzten Jahren fuhren die von uns betreuten Familien zu den Benediktinerinnen der Abtei Frauenwörth auf der Insel Frauenchiemsee, im Volksmund nur Fraueninsel genannt. Die Familien erlebten dort eine unbeschwerte Zeit.

Danken möchten wir der KINDERHILFE e.V. dem Kloster Frauenwörth und ganz besonders Schwester Scholastika für ihre liebevolle Betreuung.


Der KINDERHILFE e.V. eröffnet 2018 die Nachsorgeeinrichtung Landhaus Krummsee in Bad Malente

Haus vorne kl

Landhaus Krummsee, Foto: Luna Schön

Nachsorgereise zu festen Terminen und erholsamen Familienurlaub ganzjährig

 

Gartenhaus 1 kl

Foto: Luna Schön

Gartenhaus kl

Foto: Luna Schön

Der heilklimatische Kurort Krummsee (Bad Malente – Gremsmühlen) befindet sich in der Holsteinischen Schweiz. Das eiszeitlich geformte Landschaftsbild verwandelt den Naturpark mit seinen über 200 klaren Seen, seinen sanften Hügeln und lichten Laubwäldern in einen einzigartigen Lebensraum für Mensch und Tier.

Unser Landhaus Krummsee liegt zauberhaft zwischen Bad Malente (3 km) und Eutin (6 km) direkt am Kellersee. Das Haus ist mit einem weitläufigen Garten umgeben, der viel Platz zum Spielen oder Erholen bietet. Der Wald grenzt direkt an das Grundstück.

Zu der Badestelle am Krummsee sind es nur ein paar Meter die bequem zu Fuß oder mit einem unserer Fahrräder zu erreichen ist.

 

Garten kl Bootssteg kl

Dieser Ort ist ideal geeignet, um nach verzehrenden Klinikaufenthalten Kraft zu tanken oder einfach nur die Seele baumeln zu lassen und als Familie wieder zusammenzufinden. Mit anderen Familien bietet sich außerdem der Austausch über gemeinsame Erfahrungen an.

 

Lobby kl

Foto: Luna Schön

Die Zimmer und Appartments im Landhaus Krummsee sind unterschiedlich eingerichtet und stehen in verschiedenen Größen zur Verfügung. Alle sind mit einem Fernseher, WLAN, Schranksafe, Du/WC oder Wannenbad und Fön ausgestattet. Die Appartments verfügen über eine Teeküche. Parkplätze und Fahrradstellplätze sind vorhanden. Der Transfer vom Bahnhof Malente-Eutin ist ganzjährig gewährleistet.

 

 

Termine für Nachsorgereisen 2018:

Herbstferien 20.10. – 27.10.2018

 

Interessenten melden sich bitte bei KINDERHILFE – Hilfe für krebs- und schwerkranke Kinder e.V. unter malente(at)kinderhilfe-ev.de oder Telefon: 030-857478360

Die Plätze werden je nach Verfügbarkeit vergeben. Die Kosten für ein Mehrbettzimmer, inkl. Frühstück betragen 30,00 € pro Tag.

Lage