Forschungsprojekte

 

Der gemeinnützige Verein will – gemeinsam mit seinen Partnern – die Situation schwerkranker Kinder und Jugendlicher sowie ihrer Familien in Berlin und Brandenburg nachhaltig verbessern und sichern. Primärziel ist, unabhängig davon ob die Behandlung erfolgreich verlief oder nicht, die Unterstützung der Familien in jeder Lebenslage.

Wir koordinieren, vermitteln und führen spezialisierte Betreuungs- und Beratungsangebote in Berlin und Brandenburg durch.

nachsorgeflyer-03.indd

Netzwerk für onkologische Fachberatung (NOF)

Eine Krebserkrankung bedeutet für die betroffenen Kinder und Jugendlichen sowie ihre Familien und Angehörigen, vielfältige Einschränkungen in ihrem Alltag hinnehmen zu müssen. Durch die deutlich verbesserten Überlebens- und Heilungsraten geht es heute glücklicherweise für die Mehrheit der Patienten im Anschluss an die Therapie darum, persönliche Ziele und individuelle Lebenswege weiter zu verfolgen. Dennoch bedeuten die intensiven und langjährigen Therapien oftmals auch, sich langfristig mit zusätzlichen Herausforderungen konfrontiert zu sehen, wie z B. dem Verlust von sozialen Kontakten und Freundschaften sowie Problemen im Bereich der Schul- und Berufsausbildung.

Das Projekt für onkologische Fachberatung (NOF) dient daher (ehemals) Betroffenen einer onkologischen Erkrankung im Kindes- und Jugendalter als zentraler Ansprechpartner im Bereich der (Langzeit-) Nachsorge, um evtl. entstehende Hürden gemeinsam zu bewältigen.

Zielgruppe

  • Kinder und Jugendliche mit/nach einer Krebserkrankung
  • Erwachsene nach einer Krebserkrankung im Kindes- oder Jugendalter
  • Angehörige, Verwandte und Freunde von ehemals Betroffenen

 

Schwerpunkte

  •  Beratung und Vermittlung bei der Suche nach Fachärzten, Psychologen und Therapeuten
  • Beratung, Vermittlung und Begleitung bei psychosozialen Problemen und Schwierigkeiten im Alltag
  • Hilfestellung bei sozialrechtlichen Fragen und Anträgen wie beispielsweise Schwerbehinderung und Rehabilitation

 

Telefonische Sprechstunde

Mittwoch von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr (oder nach Absprache)

 Telefon 0800-440 60 10 (kostenlos)

E-Mail: nof(at)kinderhilfe-ev.de

 

nachsorgeflyer-03.inddIm Rahmen der Sprechstunde können Fragen rund um die medizinische Nachsorge, psychologische Unterstützung und psychosoziale Herausforderungen gestellt werden.

Die Betrachtung der persönlichen Lebenssituation und der individuelle Hilfebedarf stehen stets im Vordergrund der Beratung.

Um den verschiedenen Bereichen bestmöglich und wohnortnah zu begegnen, kooperiert das Netzwerk für onkologische Fachberatung (NOF) mit Kliniken, Einrichtungen, Institutionen und Projekten in Berlin, Brandenburg und darüber hinaus.